Wieder Sport bei der BSG Borgentreich

Die BSG Borgenteich startet nach der Weihnachtspause am Dienstag, 18. Januar 2022 wieder mit dem Sport zur gewohnten Zeit.

Da die Corona-Auflagen des Landes NRW Sport in Innenräumen mit „2G- plus“ (geimpft, genesen plus tagesaktueller Test oder Boosterimpfung) vorsehen, bitten die Verantwortlichen die Teilnehmer ihre Unterlagen mitzubringen, da eine Kontrolle stattfindet.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Gisela Lattrich
Vorsitzende BSG Borgentreich e.V.

Ein frohes neues Jahr

Wir wünschen allen Mitgliedern, den Sportlern der einzelnen Abteilungen wie Reha-Sport, E-Bike, Boule und den Teilnehmern der „Seniorensportgruppe 75 plus“, ein gesundes und friedvolles Jahr 2022.

Leider haben wir den Sportbeginn nach der Weihnachtspause verschieben müssen. Die Corona-Verordnung des Landes NRW zwingt uns leider dazu. Sobald wieder der Reha-Sport in der Turnhalle problemlos möglich ist, wird der Neustart in der Presse veröffentlicht.

Der Vorstand

BSG startet wieder mit Rehasport

Mitglieder müssen neue Verordnungen von der Krankenkasse genehmigen lassen.

Nach einer langen Zeit beginnt die BSG Borgentreich am Dienstag, 7. September, wieder mit den regelmäßigen Angeboten des Rehasports für Herz, Orthopädie und Krebsnachsorge. Treffpunkt ist wie vorher die Sporthalle neben dem Hallenbad zu den bekannten Zeiten.

Am Sport teilnehmen darf nur, wer vollständig geimpft, von einer Ansteckung genesen oder aktuell negativ getestet ist. Da die Umkleideräume noch geschlossen sind, müssen die Teilnehmenden bereits in Sportkleidung erscheinen; Sportschuhe können im Flur gewechselt werden. Bis zur Turnhalle ist eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. „Jeder muss entweder eine eigene Gymnastikmatte oder ein großes Hand- oder Betttuch (außer Herzsport) sowie einen eigenen Kugelschreiber mitbringen,“ heißt es von den Verantwortlichen. „Da aufgrund der langen Corona-Pause alle Verordnungen abgelaufen sind, braucht jeder eine bereits , von der Krankenkasse genehmigte, ärztliche Verordnung für Rehasport.“ Zusätzlich ist eine Einverständniserklärung ausgefüllt und unterschrieben vorzulegen. Dieses Formular kann auf der Homepage unter bsg-borgentreich.de heruntergeladen oder direkt , vor Ort ausgefüllt werden. Wer mit dem Auto anreist, sollte möglichst keine Fahrgemeinschaften bilden.

Weitere Auskunft und Informationen erteilt Gisela Lattrich unter Tel. 0151 70875163.

Seniorensport startet wieder

Die BSG Borgentreich bietet ab Mittwoch, den 8. September 2021, wieder Seniorensport im Atrium des Seniorenzentrums in Borgentreich an. Der Start ist jeweils um 10 Uhr.

Bouletten spielen letztes Turnier auf der alten Bahn

Im Bild von links: Hartmann, Hoffmann, Dierkes, die BSG-Vorsitzende Gisela Lattrich sowie die auf Rang vier und fünf platzierten Volker Kessler und Wolfgang Holtkotte. Foto: Hubertus Hartmann

Borgentreich.

Nach mehr als sieben Jahren müssen die „Bouletten“, die Boulespieler der BSG Borgentreich, ihre Bouleanlage im Schulzentrum aufgeben, weil eine neue Sporthalle gebaut wird. Auf dem Mehrgenerationen-Platz (Heidemühlenweg 8) ist aber bereits ein neues größeres Boulodrome entstanden. Die Vereinsmeisterschaft 2021 war das Abschiedsturnier im Schulzentrum. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ wurde der interne Titel im Blitz-Boule ausgespielt – jedes Spiel nur 20 Minuten, Schluss bei elf Punkten. Den souveränen Sieg ohne eine einzige Niederlage sicherte sich der gerade aus einem sechsmonatigen Trainingslager auf Teneriffa zurückgekehrte Thies Hoffmann vor Helmut Dierkes und Hubertus Hartmann.